Türkisch-Deutscher Kulturverein e.V. Brühl

Gemeinsames Fastenbrechen mit dem Bürgermeister, dem Türkischen Vizekonsul und Politiker in unserem Verein..

Gemeinsames Fastenbrechen mit dem Bürgermeister, dem Türkischen Vizekonsul und Politiker in unserem Verein..

Gemeinsames Fastenbrechen mit dem Bürgermeister, dem Türkischen Vizekonsul und Politiker in unserem Verein..

????????????????????????????????????

Traditionelles gemeinsames Fastenbrechen im Vereinshaus mit der Stadtführung und Vorsitzende der CDU und SPD sowie Vorstandsmitglieder der Parteien mit unserem Vorstand Bürgermeister Herr Dieter Freytag, Vizekonsul der Generalkonsulat Köln Herr  Bülent Sakarya, Erft Kreis 1. Stellvertretender Herr Bernhardt Ripp, CDU MdL Gregor Golland, SPD 2 stellvertretender und unserer Ehrenmitglied Herr Heinz Jung und SPD Vorstandsmitglied seine Frau Elisabeth Jung,  CDU Vorsitzende Frau Eva Maria Reiwer, SPD Vorsitzender Herr Markus Venghaus,und seine Frau SPD Beisitzerin Hildegard  Venghaus, SPD Fraktionvorsitzender Herr Michael Weitz, SPD Ratsmitglied Herr Dr Matthias Petran, CDU Vorstandsmitglied Herr Lars Voigt, CDU Vorsitzender  der Junge Union  Herr Tim Contzen, Polizeikommissar Herr olfgang Macherey, wo auch einige Sponsoren dabei waren, wurde gemeinsame Fastenbrechen am letzten Tag des Ramadan stattgefunden.

Bürgermeister Herr Dieter Freytag

Vereinsvorsitzender Herr Aydin Parmaksızoglu erzählte über den heiligen Monat Ramadan, welches ein Bestandteil des Islam ist. Das Fasten in diesem Monat ist eines der fünf Säulen des Islams. Der Islam ist Frieden. Der Islam ist der gegenseitige Respekt für Andersgläubige und andere Volkszugehörigkeiten. Das Wichtigste ist; wenn ein Person die menschliche Grundwerte nicht in sich trägt, dem bedeutet weder die Volks- noch die Religionszugehörigkeit etwas…

Vizekonsul der Generalkonsulat Köln Herr  Bülent Sakarya

Vizekonsul Herr Sakarya grüßte die anwesenden Gäste und erklärte, wie froh er ist an dem jährlichen Fastenbrechen teilnehmen zu können. Herr Sakarya erzählte mehr über den Monat Ramadan und erklärte die Wichtigkeit des Zusammenlebens..
Bürgermeister Herr Dieter Freytag erwähnte erfolgreiche Vereinsaktivitäten, und dass er stolz darüber ist mit uns zusammenzuarbeiten. Außerdem hat Herr Freytag sich für den schönen Abend bedankt und gratulierte den Vereinsvorstand und die Mitglieder des Türkisch-Deutschen Kulturvereins Brühl e.V. Große Bedeutsamkeit schenkten uns die Worte „Wir werden Euch immer unterstützen!“

Der 1. stellvertretender Vorsitzender des Erft Kreises Herr Ripp

Der 1. stellvertretender Vorsitzender des Erft Kreises Herr Ripp erwähnte, dass er schon mehrmals bei Vereinsaktivitäten war, bei welchen er immer wieder gerne vorbeikommt. Danke für die Unterstützung!

CDU MdL Gregor Golland

CDU Landesabgeordnete Gregor Golland erwähnte, dass er und seine Familie gerne  bei den Veriensaktivitäten ist, und dass er  seit über 10 Jahren die Vereinseinladungen folgt.  Mact weiter so!”
Der Stellvertretende Vorsitzender Bürgermeister hatte wie jedes Jahr nach dem Ezanruf ein Bittgebet gesprochen.

SPD 2 stellvertretender und unserer Ehrenmitglied Herr Heinz Jung und SPD Vorstandsmitglied seine Frau Elisabeth Jung

Im Nachhinein wurde das Essen aus der türkischen kulinarischen Küche gemeinsam gekostet.
Bis spätere Stunden des Abends wurde sich über Sorgen, Probleme und Erwartungen der türkischen Gesellschaft unterhalten..

 

<?php echo do_shortcode(‘

  • ????????????????????????????????????
‘); ?>

 

Yorumlar

Yorumlar

ZİYARETÇİ YORUMLARI

Henüz yorum yapılmamış. İlk yorumu aşağıdaki form aracılığıyla siz yapabilirsiniz.

BİR YORUM YAZ